Stressprävention

Die Anforderungen, die der Alltag an uns stellt, werden immer höher. Durch den Fortschritt der Technik sind wir überall und jederzeit erreichbar. Für zwei Drittel der Menschen ist die Arbeit der größte Stressfaktor. Aber auch chronische Krankheiten oder belastende familiäre Situationen können stressauslösend sein. Oft können wir an dieser Situation nichts ändern, aber wir können lernen, damit besser umzugehen.

Wichtig ist hierbei die Balance zwischen An- und Entspannung wieder herzustellen und somit Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, um dem Dauerstress entgegenzuwirken und stressbedingte Erkrankungen zu vermeiden.

Geeignete Methoden zur Stressprävention bzw. Stressbewältigung sind z. B. Übungen zur Achtsamkeit und Entspannung wie Qigong, Tai Chi, Yoga, Meditation sowie autogenes Training und progressive Muskelentspannung nach Jacobson.